Collarspace.com - The Largest BDSM Community on the Planet

The Largest BDSM Community on the Planet

Horizontal Line
Vertical Line
Hetero Male Submissive, 32,  Germany
Horizontal Line

Horizontal Line

Chasty4FLR

Vertical Line

I have been several times on this page, but now I created a profile. If you are into a FLR and/or cuckolding, don't hesitate to leave me a message. Ich bin gern unterwegs und unternehme etwas mit meinen Freunden - ins Kino gehen, etwas essen gehen oder selber kochen oder Gesellschaftsspiele spielen. Typisch Mann bleibt es auch nicht aus, dass ich mir mit meinen Kumpels hin und wieder mal ein Fußballspiel im TV ansehe. Alles in allem geht es aber sehr gesittet zu - die Nächte werden nicht mehr durchgezecht, in dieser Hinsicht bin ich doch viel häuslicher geworden. Dennoch gehe ich gern mal die Nacht durchtanzen.
Ich reise sehr gern, leider kam es in den letzten Jahren aber etwas zu kurz. Meistens war ich in Deutschland unterwegs - wandern oder auf Städtetrips - auf meiner To-Do-Liste gilt es jedoch noch einige Orte abzuhaken, die ich noch sehr gern sehen möchte. Dabei handelt es sich in erster Linie um Ruinen untergegangener Kulturen (z.B. Angkor Wat, Machu Picchu, Nazca oder die Osterinseln). Weiterhin würde ich gern die Gletscher der (Ant-) Arktis sehen, solange es sie noch gibt, Neuseeland oder Hawaii. Dennoch kann ich auch einem Erholungsurlaub am Strand etwas abgewinnen.

Angemeldet habe ich mich hier, da ich in erster Linie auf der Suche nach einer Partnerin bin. Da sicher nicht jede Dame etwas mit mir und meinen Vorlieben anfangen kann und es mir wichtig ist, dass eine Beziehung auch auf sexueller Ebene für beide Parteien erfüllend ist, habe ich diese Plattform gewählt. Sicher gibt es hier auch den einen oder anderen Single mit Niveau, da bin ich mir ganz sicher. Einer besonderen Freundschaft, Affäre oder wie man es auch nennen will, bin ich aber auch nicht abgeneigt, ist jedoch nicht mein primäres Ziel.

Was sind also meine ungewöhnlichen Vorlieben, mit denen du dich anfreunden können solltest? Nun, dabei handelt es sich um die drei Stichworte FLR (female led relationship), Keuschhaltung und Cuckolding. Sieh dies jedoch nicht als Wunschliste meinerseits, ich erwarte auch nicht, dass du ausgiebige Erfahrungen in dieser Richtung gesammelt hast (Erfahrung schadet aber natürlich nicht). Wenn du lediglich neugierig bist aber weißt, worauf du dich da einlassen würdest, ist das vollkommen in Ordnung.

Female led relationship (weiblich geführte Beziehung):
Mit diesem Beziehungsmodell habe ich bereits sehr gute Erfahrungen gemacht und ich möchte es eigentlich nicht mehr missen. Weiblich geführt soll jedoch nicht bedeuten, dass ich ansonsten nicht lebensfähig wäre oder es mir schwer fiele eigene Entscheidungen zu treffen. Vielmehr ist es so, dass ich als devoter Mann meine Partnerin sehr gern verwöhne, sie auf Händen trage und auf ihre Wünsche eingehe bzw. diese erfülle, so denn es in meiner Macht liegt. Erst wenn du glücklich bist, bin ich es auch. Außerdem treffen Frauen oft die besseren Entscheidungen im Hinblick auf die Beziehung. Dabei dürfen auch gern etwaige BDSM-Element in die Beziehung einfließen, eine Wunschliste stelle ich dafür jedoch nicht, denn das Heft hältst du in der Hand.
In so einer Beziehung bin ich aber nicht vollkommen passiv und erwarte stets nur deine Anweisungen und Wünsche. Ich werde auch gern aktiv, bereite dir einen schönen Abend, kümmere mich um den Abwasch oder bringe den Müll nach draußen.

Keuschhaltung:
Durch diesen Fetisch, der sich einst entwickelte, als ich vor fast zehn Jahren in einer erotischen Geschichte das erste Mal von einem modernen Keuschheitsgürtel las, bin ich überhaupt erst tiefer in die BDSM-Welt abgetaucht. Natürlich liebe ich Sex, es ist aber ein sehr schönes Gefühl, sich so seiner Partnerin zu schenken. Durch das Tragen eines Keuschheitsgürtels hat sie die Exklusivrechte an meiner Sexualität, das heißt keine Selbstbefriedigung mehr. Wobei ich leider zugeben muss, dass ich damit schon ein kleines Problem habe, auch in einer Beziehung kann ich ohne diese Hilfe nicht damit aufhören. Auf der anderen Seite verändert sich mein Wesen auch etwas, meine devote Seite festigt sich und ich werde noch folgsamer, so dass ich mich noch besser auf dich konzentrieren kann.

Cuckolding:
Cuckolding ist eigentlich nichts Anderes als eine einseitig offene Beziehung. Für und würde dies bedeuten, dass du trotz einer festen Beziehung nicht auf deine sexuelle Freiheit verzichten müsstest. Sofern du das Bedürfnis verspürst, einen anderen Mann spüren zu wollen, sei es dir gestattet. Für mich heißt es, ich lebe monogam, für mich gibt es nur dich. Ich interessiere mich aber sehr für deine Sexualität, ich höre dir gern zu, wie du von deinen Eskapaden berichtest oder schaue dir dabei zu, sofern du es auch möchtest. Aus Erfahrung weiß ich, dass Männer das Verbotene lieben und sie viel leidenschaftlicher bei einer vergebenen Frau sind, die ihren Partner "betrügt" (so erzählte es mir meine Ex-Freundin). Persönlich würde ich mich beim Cuckolding irgendwo bei C2 bis C3 einordnen.

Ich freue mich natürlich, von dir zu hören. Schreib mich einfach an, vielleicht funkt es ja zwischen uns. :)

Username:

Description:

Country:

Relocation:

Height:

Weight:

Age:

Sexuality:

Ethnicity:

Joined:

 Chasty4FLR

 Submissive Male

 Germany

 Willing to Relocate

 5' 11"

 207 lbs

 32

 Hetero

 Caucasian

 02/24/16

 

Actively Seeking:

Dominant Female

Switch Women

A Poly Household

Horizontal Line

Vertical Line

Vertical Line

Copyright © 2022 Collarspace.com and VSpin.net  
18 U.S.C. 2257 Record-Keeping Compliance Statement

Vertical Line



Dir | DMCA |  Privacy |  Spam |  Support |  TOS

Horizontal Line

Horizontal Line
Horizontal Line
MistressCheyenne
Profile
gimp3758